Zutaten   Zubereitung
Teig:
3 ½ c Mehl
1 c Wasser (Raumtemperatur)
1 Tl Salz
1 Tl Olivenöl
Füllung:
2 Kartoffel (mittelgroß)
½ c geschnittener Koriander
½ c geschnittene Jungzwiebel
2 El Olivenöl
1 ½ Tl Salz
1 Tl Pfeffer
Yogurt Sauce:
1 c Griechisches Yogurt
2 El Wasser
1 zerdrückte Knoblauchzähe
1 Tl getrockneter Dill
¼ Tl Koriander
½ Tl Salz
 
Teig:
Mehl und Salz zusammen geben, Wasser und Öl dazu geben bis sich Teigball bildet. Wenn zu trocken mehr Wasser dazu geben. Für 10 min kneten. Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und Tuch darüber legen. Für 1 Stunde rasten lassen.

Füllung:
Kartoffeln weich kochen, schälen und zerquetschen. Öl, Salz und Pfeffer beimengen und zu einer geschmeidigen Masse machen, einige Stückchen können bleiben. Koriander und Jungzwiebel dazurühren.

Zubereitung der Teigtaschen:
Einen Teil des Teiges in der größe eines kleinen Apfels nehmen und zu einem glatten Ball formen. Mehr auf die Küchenoberfläche geben und Ball mit Nudelwalker dünn ausrollen. Der Teig sollte ca so dünn werden wie eine Tortilla mit einem Durchmesser von 25-30 cm. Um so dünner um so besser.
1/4 Tasse Füllung auf die eine Hälfte des Teiges ausbreiten und ca 1/2 cm Rand frei lassen. Freie Teighälfte über die Füllung falten und Ränder zusammenpressen um zu verschließen. Wenn notwändig, Teigtasche flach drüchen bis Luft austritt.
Teigtasche in Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun herausbraten.