Zutaten   Zubereitung
Zwiebel
Butter
Mehl
Milch
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
 
Zwiebel fein hacken und in Butter anrösten, Mehl dazugeben, Milch dazugeben und umrühren, Muskatnuss, Salz, Pfeffer
 
 
Zutaten   Zubereitung
3 Eidotter
1/16 Wein
Zitrone
Senf
Salz, Pfeffer
ca 1/4 Butter 
 
Die Butter zerlassen und klären, sprich so lange aufkochen bis alles wasser herausen ist und die butter durchsichtig.
Sie darf aber dabei nicht braun werden also achtung auf die richtige hitze.
 
Wasser für ein Wasserbad aufstellen und bei ca 80-90 grad dahinköcheln lassen.
 
Den Dotter mit Wein Zitrone Senf und Gewürzen in einem Topf der ins Wasserbad passt aufschlagen und im Wasserbad erwärmen. Jetzt in kleinen Dosen die warme geklärte Butter einschlagen.
 
Aufpassen das nicht zuviel und zu schnell Butter eingerührt wird.
 

 
 
Zutaten   Zubereitung
Joghurt
Sauerrahm
Mayonaise
Creme fraiche

Zwiebel
Knoblauch
Currypulver
Kurkuma
Wein
Zitronensaft
Essig
 
 
Die Basismichung kan je nach Geschmack variieren, und Besteht aus Joghurt, Sauerrahm, Mayonaise, Creme Fraiche. Das ist eine Frage des Geschmacks und der Konsistenz. Mehr Sauerrahm, Creme Fraiche und Mayonaise bedeutet fetter und dicker. Mehr Joghurt bedeutet leichter.
 
Nun zum Curry:
 
Hier muss eine Reduktion gemacht werden damit der Geschmack des Curry richig zur geltung kommt. Dazu wird Zwiebel und Knoblauch leicht Angeschwitzt mit Curry und Kurkuma (Farbe) kurz geröstet, darf ja nicht dunkel werden, und nun das ganze je nach geschmak mit Wein - Zitronensaft - etwas Essig abgelöscht und mit Wasser aufgegossen so das eine richtige Suppe entsteht. Jetzt darf auch nach lust und laune gewürzt werden. Das ganze wird nun eingekocht bis sie ganz dickflüssig wird. Etwas abkühlen lassen und in die Basisimischung geben, abschmecken.